Northern Territory

Standardkennzeichen

australische Kennzeichen

Im Northern Territory wurden ab den 1940er Jahren einheitliche Kennzeichen mit weißen Zahlen auf schwarzem Untergrund ausgegeben.

australische Kennzeichen

Diese wurden auch nach Einführung des australischen Einheitssystems weiterhin ausgegeben bis 1977 das Kennzeichen mit der Nummer 167-999 erreicht wurde.

 

Die Kennzeichen mit den Nummern 168-000 bis 169-999 wurden nicht ausgegeben, um schneller die damals neuen Kennzeichen mit Slogan ausgeben zu können.

Kennzeichen aus Australien

 

Ab der Nummer 170-000 waren die Kennzeichen rot auf weiß und erhielten den Slogan „NT- Outback Australia“.

Nummernschilder aus Australien

Bei den Kennzeichen der Serien 330 bis 343 und 364 bis 369 wurden die Nummern enger zusammen gerückt. Auch einzelne Kennzeichen außerhalb dieser Serien wurden so hergestellt. Der Grund für diese Änderung ist nicht bekannt.

Kennzeichen aus Australien NT

Die Kennzeichen mit den Nummern 250-000 bis 534-999 wurden im Gefängnis von Alice Springs hergestellt und sind an den geänderten Zeichen und den Befestigungsschlitzen am oberen Rand zu erkennen.

australische Kennzeichen

Ab der Serie 535 wurden neue Prägeformen verwendet.

 

Die Kennzeichen mit den Nummern 572-000 bis 574-500 wurden mit einem kürzeren Slogan und ohne den hinteren Bindestrich hergestellt bevor wieder auf die vorherige Länge zurück umgestellt wurde. Der Hintergrund für diese kurzzeitige Änderung ist nicht bekannt.

australische Nummernschilder

 

Die letzte Serie dieser Kennzeichen wurde in den späten 2000er Jahren ausgegeben. Das letzte Kennzeichen war 999-989 im Jahr 2011. Die verbleibenden 10 Nummern bis 999-999 wurden versteigert.

 

australische Kennzeichen

2011 wurde das Ende der allnumerischen Kennzeichen erreicht. Danach wurde mit einer neuen Kennzeichenserie im Format CA-12-BC begonnen.

australische Kennzeichen

Das erste Kennzeichen CA-00-AA wurde an ein Verkehrsmuseum in Alice Springs übergeben, die nächsten 10 Nummern ebenfalls versteigert.

 

In dieser Serie werden die hinteren Buchstaben zuerst erhöht, bevor Kombinationen mit der nächsten höheren Zahl begonnen werden. Der Slogan am unteren Rand wird ohne die beiden Bindestriche geprägt.

australische Kennzeichen

Innerhalb von 2 Jahren wurden bereits alle Kombinationen die mit CA beginnen ausgegeben und aktuell werden bereits Kombinationen beginnend mit CC ausgegeben.

 

Anhänger

australische Nummernschilder

Anhängerkennzeichen sind farblich identisch zu den Standardkennzeichen.

 

Die Zulassungen beginnen mit einem T für Trailer und waren danach zunächst nur numerisch.

 

Ab T46-000 wurde das T verkleinert um Platz für die Stickerbox zu schaffen, auf welcher der jeweils aktuelle Zulassungsaufkleber angebracht werden mußte. Diese Aufkleber wurden bis Ende 2013 ausgegeben.

australische Kennzeichen

Nachdem T99-999 erreicht war, wurde ein zweiter Buchstabe eingeführt und mit TA-0000 begonnen.

 

Ab TA-7000 wurden die Kennzeichen von einem anderen Hersteller gefertigt, weshalb sich T, Zahlen und Slogan leicht unterscheiden.

 

australische Kennzeichen

Die Kombinationen ab TI werden wie die Standardkennzeichen ohne die Bindestriche am Slogan hergestellt.

Aktuell ist diese Serie bis TK ausgegeben.

 

australische Nummernschilder

Verlorene oder beschädigte Kennzeichen werden auf Wunsch neu angefertigt. Diese Einzelstücke werden von einem anderen Hersteller angefertigt, welcher andere Prägeformen verwendet.

 

Diese Unterschiede lassen sich bei den hier gezeigten T97 Kennzeichen sehr gut erkennen: das obere Kennzeichen ist eines vom Serienhersteller, das untere ein neu angefertigtes Einzelstück.

australische Nummernschilder

 

Ein weiteres Beispiel sind die hier gezeigten Anhängerkennzeichen der B-Serie.

 

B-0484 ist ein Kennzeichen der Originalserie.

 

B-6159 ist ein Kennzeichen welches als Einzelstück neu angefertigt wurde.

 

B-1666 wurde ebenfalls neu angefertigt, aber zusätzlich wurden andere Prägeformen für den Slogan verwendet.

 

Motorräder

Nummernschilder aus Australien

Motorräder erhalten kleinere Kennzeichen mit einem einfach NT am oberen Rand. In Farbe und Design sind diese immer identisch zu den normalen Kennzeichen und waren zunächst weiß auf schwarz bevor ab der Nummer 24-000 auf rotorange auf weiß umgestellt wurde.

Nummernschilder aus Australien

Zunächst waren diese Nummernschilder ebenfalls nur numerisch im ein bis fünfstelligen Bereich.

 

Ab der Nummer 40-000 erhielten die Kennzeichen eine Stickerbox am echten Rand. Diese diente zur sichtbaren Anbringung der Zulassungssticker.

Nummernschilder aus Australien

 

Nach Erreichen der Nummer 99-999 wurde auf eine neue Alphanummerische Serie beginnend mit A-0001 umgestellt.

 

Regierungskennzeichen

Kennzeichen aus Australien NT

Regierungskennzeichen im Northern Territory haben als erste Zahl immer eine 8. Dies gilt für normale Kennzeichen aber auch für andere Serien wie Anhänger und Busse.

 

Folgende Serien werden ausgegeben:

 

800-000 bis aktuell etwa 830-000 - PKW, LKW, Transporter, Pickups usw.

 

Dabei sind die Kennzeichen der 800er Reihe der Regierung des NT zugewiesen und werden immer wieder an neuen Fahrzeugen verwendet.

Kennzeichen aus Australien NT

 

850-000 bis 858-100 - alte Serie, für Fahrzeuge des Dept.of Works, die nicht länger fortgesetzt wird

Kennzeichen aus Australien

MO-8000 bis aktuell etwa MO-8200 - Busse in Darwin

Kennzeichen aus Australien

T80-000 bis aktuell etwa T84-000 - Anhänger

 

SV8000 bis aktuell etwa SV8250 - Special Purpose Vehicle

 

Über die Jahre gab es viele Variationen und Unterschiede in den Zeichen, deren Positionierung, Slogans ohne und mit NT, Anhängerkennzeichen ohne und mit Stickerbox.

 

Händler / Dealer

Autohäuser und Fahrzeugverkäufer erhalten sogenannte Dealer-Kennzeichen. Diese beginnen mit einem verkleinerten D gefolgt von einer Zahl.

australische Kennzeichen

Diese Kennzeichen wurden lange Zeit mit dreistelligen Zahlen in gelb auf schwarzem Hintergrund, bevor auf ein System mit jährlich wechselnden Farben umgestellt wurde. Letztere mußten dementsprechend oft getauscht werden.

australische Nummernschilder

Seit Mitte der 1990er Jahre gibt es jedoch permanente Kennzeichen in den Standardfarben des NT und mit vierstelligen Zahlen. Das hier gezeigte Kennzeichen ist das erste dieser Art.

 

Taxi

Nummernschilder aus Australien

Taxikennzeichen im NT sind grün auf weiß. Sie haben das Wort TAXI und eine ein-, zwei- oder dreistellige Zahl.

 

Diese Kennzeichen werden oft über längere Zeit und nacheinander an mehreren Fahrzeugen verwendet und sind dementsprechend oft in vergleichsweise schlechtem Zustand. Beschädigte oder verlorene Kennzeichen werden individuell nachgefertigt, was in einer große Anzahl an verschiedenen Styles, Zahlenformaten und Farbtönen resultiert.

 

Aktuell können die Nummernschilder von 1 bis etwa 550 im NT beobachtet werden.

 

Private Hire Vehicles

australische Nummernschilder

Mietwagen mit Chauffeur erhielten Kennzeichen mit einem H-Präfix, welcher für Hire Car stand. Diese waren ebenfalls gelb auf schwarz und wurden als kürzere Kennzeichen hergestellt.

australische Kennzeichen

Mitte der 1990er Jahre wurden die Hire Kennzeichen durch diese Kennzeichen ersetzt. Die Buchstaben PH stehen hier für Private Hire.

 

Die oberen Kennzeichen sind normale Kennzeichen dieser Serie, in unterschiedlichen Ausführungen, bedingt durch unterschiedliche Hersteller und/oder Ersatz für verlorene Kennzeichen.

 

PH017 ist eine Fehlprägung bei der die Punkte vergessen wurden. Ebenso wurden immer wieder Kennzeichen ohne die führenden Nullen hergestellt.

australische Nummernschilder

VIP01 ist ein Wunschkennzeichen dieser Serie. Dabei waren jedoch nur die Buchstaben und Zahlen wählbar, während Farben und die Buchstaben PH am linken Rand unveränderlich sind.

 

Busse

australische Kennzeichen

Busse und Kleinbusse erhalten Kennzeichen der MO-Serie (Motoromnibus). Auch diese waren lange Zeit gelb auf schwarz auf einem kürzeren Kennzeichen.

australische Nummernschilder

Ab Nummer 1000 sind sie dunkelblau auf gold, haben am linken Rand die Buchstaben MO und danach eine fortlaufende vierstellige Nummer.

 

Ältere Nummern, wie MO-186 und MO-1185 werden bei Verlust oder Beschädigung im neuen Design gefertigt. Dabei können auch verschiedene Farben oder fehlende Diamanten Trennzeichen vorkommen.

 

Vereinzelt wurden auch Fehlprägungen gefertigt, bei denen die Buchstaben MO in voller Größe geprägt wurden, wie bei MO-2164 zu sehen ist, während MO-2161 korrekt geprägt wurde.

 

Aktuell werden in dieser Serie Kennzeichen im Bereich MO-4000 ausgegeben.

australische Kennzeichen

Auch Wunschkennzeichen sind in dieser Serie möglich.

 

Diese werden in den gleichen Farben hergestellt und haben ebenfalls die Buchstaben MO am linken Rand. Auch hier variieren die Farbtöne und die Positionierung der Zeichen stark.

 

NTAT-14 und PALM5 sind solche Wunschkennzeichen. NTAT steht für Northern Territory Adventure Tours, dem Vorgänger der sehr bekannten Adventure Tours Australia.

 

Touristenfahrzeuge

Lizensierte Fahrzeuge von Touristikunternehmen und Touranbietern erhalten Kennzeichen der TV Serie (Tourist Vehicle).

australische Kennzeichen

Diese Kennzeichen sind weiß auf dunkelgrün, beginnen mit den Buchstaben TV und haben danach eine dreistellige Zahl bzw. eine zweistellige Zahl und einen Buchstaben.

 

In der Mitte haben diese Kennzeichen eine von 2 möglichen Grafiken der Fauna des NT – die sogenannte Northern Graphic mit Jabiru und Krokodil (typisch für das Top End des NT) oder die Southern Graphic mit Frilled Neck Lizard und Kamel (typisch für das Red Centre).

 

australische Kennzeichen

Auch in dieser Serie können Wunschkennzeichen bestellt werden. Diese sind ebenfalls weiß auf dunkelgrün und haben die Buchstaben TV am linken Rand.

 

 

Vintage Car Club

australisches Kennzeichen

Diese Kennzeichen werden an historische Fahrzeuge ausgegeben, die dafür bestimmte Bedingungen erfüllen müssen, wie z.B. das Alter des Fahrzeugs und eine begrenzte Nutzung für besondere Events und Veranstaltungen.

 

Seit 2009 werden diesen Kennzeichen mit dem Slogan "Motor Enthusiast" hergestellt.

 

 

Pastoral Kennzeichen

australisches Nummernschild NT

Pastoral Kennzeichen werden seit 1987 im NT an Farmarbeiter ausgegeben, die je nach Witterung und Verfügbarkeit von Grünfutter mit ihren Viehherden umherziehen.

 

Strenge Bedingungen gelten für die Verwendung dieser Kennzeichen und das Benutzen öffentlicher Straßen ist nur im Notfall (z.B. zur Bekämpfung von Buschfeuern) erlaubt.

 

Special Purpose Vehicle

australische Kennzeichen NT

Special Purpose Vehicle Kennzeichen werden an Kräne, Arbeitsfahrzeuge, Feuerwehrfahrzeuge und andere Arbeitsfahrzeuge ausgegeben.

 

Das obere Kennzeichen ist aus der Serie für private Fahrzeuge, die unteren für Regierungsfahrzeuge (NTG - NT Government).

 

Erstere begannen mit 1 und haben mitlerweile etwa 4000 erreicht. Letztere beginnen immer mit einer 8 und haben etwa 8250 erreicht.

 

Darwin City Council

Kennzeichen aus Australien NT

Der Darwin City Council hat an seinen Fahrzeugen diese Kennzeichen mit DCC-Präfix.

 

Strenggenommen handelt es sich bei diesen Kennzeichen nur um Wunschkennzeichen einer Stadtverwaltung mit optionalem Slogan. Etwa 200 dieser Kennzeichen mit Nummern von 100 bis 300 können in und um Darwin an Fahrzeugen beobachtet werden.

 

Wunschkennzeichen

Kennzeichen aus Australien

Wunschkennzeichen können im Northern Territory mit ein bis sieben Zeichen gewählt werden. Buchstaben und Zahlen können dabei beliebig kombiniert werden.

 

Bei Wunschkennzeichen kann zwischen den beiden Slogans „NT- Outback Australia“ und „NT – Nature Territory“ oder einem einfachen NT am oberen Rand gewählt werden.

 

Der Untergrund muß weiß oder gelb sein, die Zeichen rot oder schwarz.

Nummernschilder aus Australien

Ebenso kann optional die sogenannte Desert Rose oder Outback Rose rechts neben dem Slogan angebracht werden, wie bei DARWIN und OZ1658 zu sehen ist. Seit mehreren Jahren können Wunschkennzeichen auch mit den kleineren Slimline Zeichen wie bei 2SWEET bestellt werden.

 

Im Northern Territory sind die Gebühren für Wunschkennzeichen in ganz Australien bei weitem am niedrigsten. Eine vergleichsweise große Anzahl an Wunschkennzeichen ist somit in Verwendung und kann an Fahrzeugen beobachtet werden.

 

australische Kennzeichen

Allnummerische Kennzeichen aus den Jahren 1940 bis 1977 können von den Besitzern und ihren Familien behalten und immer wieder neu an Fahrzeugen zugelassen werden.

 

Abgelaufene Nummern können von Interessenten aber auch als Wunschkennzeichen neu beantragt und an Fahrzeugen zugelassen werden.

 

Regionale Grafiken

Kennzeichen aus Australien NT

Einwohner des Northern Territory können ihre Wunschkennzeichen optional auch mit einem von 6 regionalen Themen oder der Explorer Grafik bestellen.

 

Auch bei diesen Kennzeichen können Buchstaben und Zahlen beliebig kombiniert und auf dem Hintergrund angeordnet werden. Allerdings ist die Anzahl der Zeichen insgesamt auf maximal 6 bei den Regionalen Grafiken und 5 bei der Explorer Grafik begrenzt. Ebenso ist keine Farbwahl der Zeichen oder des Untergrundes möglich.

 

Die Grafiken können von allen Bewohnern des Northern Territory unabhängig vom Wohnort bestellt werden. Trotzdem sind die Grafiken von Darwin und Alice Springs weit mehr verbreitet als z.B. Arnhem Land oder Tennant Creek.


Palmerston Grafiken mit PTC-Präfix wurden für Fahrzeuge des Palmerston Town Council verwendet, bevor dieser in Palmerston City Council umbenannt wurde und neue Kennzeichen mit PCC-Präfix bestellt wurden.

Nummernschild aus Australien NT

Explorer Territory Kennzeichen waren lange Zeit nur mit gelben Buchstaben und Zahlen erhältlich.

Ab Mitte der 2000er Jahre wurde die Auswahl auf weiße Schrift und Zeichen im Slimline Format erweitert.

 

Corporate Kennzeichen

Nummernschild aus Australien

Vergleichsweise selten sind im NT Corporate Kennzeichen mit Logo und Design einer Firma. TV-Sender haben von dieser Möglichkeit jedoch recht häufig Gebrauch gemacht.

 

Das hier gezeigte Kennzeichen gehörte zum Fuhrpark von Channel 9.

 

Sonderserien

Bicentennial Kennzeichen

Kennzeichen aus Australien NT

1988 wurden die Kennzeichen mit den Nummern 400-500 bis 414-999 im Bicentennial Design hergestellt. Einzige Ausnahme ist das Kennzeichen mit der Nummer 444-444, welches die Frau des damaligen NT-Verkehrsministers erhielt.

 

Bei den Kennzeichen der 400-Serie wurde das Design fälschlicherweise in blau statt grün hergestellt.

 

In weiterer Folge gab es eine kleine Änderung im Design der Grafik und des Slogans, welcher in dünneren Buchstaben gedruckt wurde. Die Änderung erfolgte in den 409er Nummern.

Kennzeichen aus Australien

 

Diese beiden Kennzeichen aus der 413er Serie zeigen ein originales Kennzeichen im Bicentennial Design und eines welches nach Beschädigung des Originalen fälschlicherweise als normales Serienkennzeichen hergestellt wurde.

 

Kennzeichen aus Australien NT

Wunschkennzeichen dieser Serie waren in grün auf weiß und begannen immer mit einem NT. Die anderen 1 bis 4 Zeichen konnten aus Buchstaben und Zahlen frei gewählt werden und können auch heute noch oft an Fahrzeugen gesichtet werden. Besonders beliebt waren niedrige Zahlen wir NT-0, NT-00, NT-1 usw.

 

World War II

Nummernschild aus Australien NT

Diese Sonderserie wurde 1992 anläßlich des 50. Jahrestages der Bombardierung Darwins durch Japan im Zweiten Weltkrieg ausgegeben.

 

Eine limitierte Auflage von 1000 Stück wurde hergestellt und ausgegeben und wird von vielen Besitzern bis heute an Fahrzeugen verwendet.

 

Pacific School Games

Im April 1992 fanden die Pacific School Games in Darwin statt. Dies waren sportliche Wettkämpfe für Schüler im Alter zwischen 10 und 17 Jahren aus den Länder des südlichen Pazifik wie Tonga, Fiji, Neuseeland, Nauru und Australien.

Nummernschild aus Australien NT

Offizielle Fahrzeuge erhielten diese Kennzeichen die nur für Dauer der Games gültig waren und anschließend durch normale Regierungskennzeichen ersetzt wurden.

 

Die Grafik stellt eine Mischung aus einem Athlet und einem Frilled Neck Lizard dar.

 

30 Kennzeichenpaare wurden hergestellt und waren während der Spiele im Einsatz. Erst Jahre später wurden sie an Sammler verteilt.

 

World Jeep Jamboree

Kennzeichen aus Australien NT

1994 wurde das Northern Territory als Austragungsort der World Jeep Jamboree gewählt, welche damit zum ersten Mal außerhalb der USA stattfand. Sie began am 25. April 1994 und dauerte etwa eine Woche.

Die Teilnehmer erhielten diese wunderschönen Kennzeichen für ihre Fahrzeuge, die nur für die Zeit des Events gültig waren.

 

Cannonball Run

Von 22. bis 27. Mai 1994 fand das einzige Cannonball Rennen in Australien statt.

australische Kennzeichen

Teilnehmer und Offizielle Fahrzeuge erhielten spezielle Kennzeichen, die nur für die Zeit des Events gültig waren. Die Nummern der Kennzeichen entsprachen immer der Startnummer des Fahrzeugs.

 

Das hier gezeigte Kennzeichen entspricht in Format und Design den originalen Kennzeichen, ist aber vermutlich ein Andenken an das Rennen und war nie zugelassen.

 

Centenary of Federation

2001 wurden Centenary of Federation Kennzeichen ausgegeben.

australische Kennzeichen

Ursprünglich war diese Serie auf 5000 Stück ausgelegt, wurde wenig später wegen der geringen Nachfrage jedoch auf nur 1000 Stück von 700-000 bis 700-999 begrenzt.

 

Die Nummern 702-000 bis 704-999 wurden später als normale Serienkennzeichen hergestellt und ausgegeben.

 

Kennzeichen mit den Kombinationen CF000 bis CF999 wurden als limitierte Sonderedition hergestellt.

 

Self Government

australisches Kennzeichen

2005 wurden diese "25 Years of Self Government" Kennzeichen mit den Nummern 780-000 bis 781-999 ausgegeben.

 

Mit diesen Kennzeichen wurde der erstmaligen Selbstverwaltung des NT gedacht, welches bis heute, wie auch das ACT, wegen der wenigen Einwohner kein Staat im Australischen Staatenbund ist.

 

100 Years of the NT

100 years of the NT war eine kurzlebige Sonderserie im Jahr 2012.

australisches Nummernschild

Da die Farbkombination von Radarkameras nur schwer lesbar war, wurden diese Kennzeichen 2013 wieder eingezogen und mußten von den Besitzern gegen normale Serienkennzeichen eingetauscht werden.

 

Alternativ konnten die Besitzer der Kennzeichen die gleiche Nummer in den Standardfarben des NT orange auf weiß mit dem Outback Australia Slogan nachbestellen.