Victoria

Standardkennzeichen

1910 - 1939

Genau wie in New South Wales wurde auch in Victoria 1910 mit der Zuteilung von Kennzeichen für Kraftfahrzeuge begonnen. Die ersten Kennzeichen waren numerisch beginnend mit dem Kennzeichen mit der Nummer 1, welches an den Generalgouverneur von Victoria vergeben wurde. Von der Zulassungsbehörde wurde dabei kein Kennzeichen als solches vergeben, sondern nur die Nummer. Die Kennzeichen mussten die Fahrzeughalter selbst anfertigen oder anfertigen lassen. Die Vorgaben dafür waren, das die Zahlen in weiß, auf schwarzem Hintergrund dargestellt werden sollten. Davon jedoch gab es zahlreiche Ausnahmen mit silberfarbenen Zahlen oder auch Kennzeichen bei denen Zahlen aus Aluminium auf ein dunkles Blech genietet waren. Nummer 100-000 wurde 1926 ausgegeben und Nummer 167-792 am 1. Februar 1932.

 

Danach kam es zu einigen Änderungen. Ab 2. Februar 1932 wurden von der Zulassungsbehörde auch Kennzeichen ausgegeben. Diese waren Metalltafeln mit leicht erhaben geprägten Zahlen und einem Überzug aus Emaille. Die Zahlen waren weiß auf schwarzem Hintergrund. Diese Kennzeichen hatten erstmals auch die Staatskennung VIC am linken Rand.

 

Alle zuvor ausgegebenen Kennzeichen wurden ebenfalls durch diese neuen Kennzeichen ersetzt, wobei die Fahrzeughalter ihre bisherige Nummer behalten konnten.

 

Kennzeichen in dieser Form wurden noch bis 1939 ausgegeben und das Kennzeichen mit der Nummer 285-000 war am 19. Mai 1939 die letzte ausgegebene Nummer dieser Serie.

 

1939 - 1953

Kennzeihen aus Australien

1939 wurde in Victoria begonnen eine neue Serie von Kennzeichen zu vergeben. Bei dieser Serie enthielten die Kennzeichen erstmals Buchstaben und Zahlen. Die Kennzeichen wurden aus geprägtem Metall hergestellt, allerdings ohne den Überzug aus Emaille, wie er zuvor verwendet wurde. Kennzeichen der neuen Serie wurden in den bekannten Farben weiß auf schwarzem Hintergrund hergestellt und auch die Staatskennung VIC am linken Rand des Kennzeichens wurde beibehalten.

 

Kennzeichen der neuen Serie wurden mit den Kombinationen AA-000 bis ZZ-999 ausgegeben. Das zweite Kennzeichen dieser Serie AA-001 befindet sich noch heute an einem historischen Feuerwehrfahrzeug, welches 1939 mit diesem Kennzeichen zugelassen wurde.

 

1953 - 1977

Die Kombinationen des Kennzeichensystems von 1939 waren in Victoria 1953 erschöpft. In der Folge wurde auch in Victoria das 1951 beschlossene Einheitssystem für Kennzeichen in Australien übernommen.

australisches Nummernschild

Dies bedeutete für Victoria das die Kennzeichen ab sofort aus drei Buchstaben und drei Zahlen bestanden. Im Detail waren dies die Kombinationen GAA-000 bis HZZ-999 und JAA-000 bis MZZ-999. Der Buchstabe I sollte dabei nicht ausgegeben werden, da man Verwechslungen mit der Zahl 1 befürchtete. Die Kennzeichen von MAA-000 bis MZZ-999 waren innerhalb dieser Serie für Regierungsfahrzeuge vorbehalten. Die Kennzeichen hatten weiterhin weiße Buchstaben und Zahlen auf schwarzem Hintergrund. Die Staatskennung VIC war jetzt am oberen Rand des Kennzeichens.

 

Bereits 1974 waren alle laut Einheitssystem zur Verfügung stehenden Kombinationen ausgegeben und die Zulassungsbehörde entschied Kennzeichen beginnend mit I auszugeben. Dabei wurde sichergestellt das sich der Buchstabe I und die Zahl 1 deutlich voneinander unterschieden. Mit diesem Schritt wurden erstmals Kennzeichen ausgegeben, die laut Festlegung des Einheitssystems für Australien nicht zur Ausgabe vorgesehen waren. Aber auch diese Maßnahme war nicht lange wirksam und im Jahr 1977 waren auch diese Kennzeichen ausgegeben.

 

1977 bis heute

Garden State

australische Nummernschilder

1977 wurde in Victoria mit der Ausgabe neuer Kennzeichen begonnen.

 

Diese waren grün auf weißem Untergrund und hatten Kombination beginnend mit AAA-000 fortlaufend bis FZZ-999.

 

Diese Kennzeichen hatten mehrheitlich am unteren Rand den Slogan „VICTORIA – GARDEN STATE“.

 

150 Years

Kennzeichen aus Australien Victoria

Andere Slogan waren zeitlich begrenzt ebenfalls erhältlich und lauteten „VICTORIA – 150 YEARS“ (Kennzeichen beginnend mit CB bis CD),

 

Nuclear Free State

Kennzeichen aus Australien Victoria

„VIC – NUCLEAR FREE STATE“ (Kennzeichen beginnend mit CGI bis CGQ),

 

 

 

Victoria

Kennzeichen aus Australien Victoria

oder auch nur einfach „VICTORIA“ (Kennzeichen beginnend mit CGR bis CGY),

 

 

 

Bicentennial

Kennzeichen aus Australien Victoria

„VIC – AUSTRALIA 1788-1988“ (Kennzeichen beginnend mit DJ bis DR),

 

 

 

Drive Safely

Kennzeichen aus Australien Victoria

„VICTORIA – DRIVE SAFELY“ (Kennzeichen beginnend mit EW und EY).

 

 

 

Diese Slogans standen meist in Verbindung mit einem Ereignis wie zum Beispiel des 200. Jahrestages der Besiedlung Australiens durch Europäer im Jahr 1988 bei den Bicentenary Kennzeichen.


Garden State - QLD made

Zu Beginn der 1990er Jahre wurden in Victoria vermehrt stationäre Kameras zur Geschwindigkeitsmessung bei Fahrzeugen eingeführt. Dabei fiel auf das viele Kennzeichen, besonders jene mit einem C beginnend in sehr schlechtem Zustand waren und die Kombinationen von den Kameras nicht erkannt werden konnten.

Nummernschild aus Australien Victoria

Daraufhin wurde eine kostenlose Umtauschaktion für diese Kennzeichen gestartet, was zu einem erhöhten Verbrauch an Kennzeichen und Kombinationen führte.

 

Somit wurden die Serien beginnend mit FV und FY in Queensland gefertigt, welche sich im Design deutlich von den anderen Kennzeichen in Victoria unterscheiden.

 

R-Serie

Nummernschild aus Australien Victoria

Als zusätzliche Bedarfsdecker wurde zu dieser Zeit Kennzeichen mit den Kombinationen RAA-000 bis RBZ-999 im bekannten Garden State Design hergestellt.

Zur damaligen Zeit waren diese Kombinationen weit voraus gegenüber den aktuell ausgegebenen Kombinationen.

 

On the Move

1994 wurden von der neuen Regierung Victorias neue Kennzeichen eingeführt.

Nummernschilder aus Australien

Diese waren blau auf weiß und begannen mit der Kombination NAA-000. Diese hatten den Slogan „VICTORIA – ON THE MOVE“ und zwischen Buchstaben und Zahlen war eine Krone über einem blauen Dreieck mit dem Kreuz des Südens ausgedruckt.

 

Der Slogan führte in Australien zu zahlreichen Witzen. In den Jahren zuvor waren viele Einwohner Victorias nach Queensland übersiedelt, weshalb der Slogan oft mit „On The Move to Queensland“ ergänzt wurde.

 

Im Zuge dieser Serie gab es eine deutlich sichtbare Änderung der Prägezeichen für den Slogan, die ab NVA-000 umgesetzt wurde.

 

australische Kennzeichen

Ältere, beschädigte oder verlorene Nummernschilder wurden in den originalen Farben grün auf weiß hergestellt, erhielten jedoch den neuen Slogan.

 

Dieses Kennzeichenpaar ist eine Seltenheit bei dem beide Kennzeichen zu unterschiedlichen Zeiten erneuert wurden und deshalb in verschiedenen Materialien, Farben und mit beiden Versionen des Slogans hergestellt wurden.

 

Victoria

Nummernschild aus Australien

Nach einen erneuten Regierungswechsel im Jahr 1999 wurde der Slogan erneut gewechselt. Für eine Übergangszeit bis über einen neuen Slogan entschieden wurde, wurde nur „VICTORIA“ am unteren Rand der Kennzeichen geprägt. Dies waren Kennzeichen von QEA-000 bis QNF-999.

 

The Place to be

australische Kennzeichen

Danach wurde der neue Slogan „VICTORIA – THE PLACE TO BE“ eingeführt.

 

Dieser war im Gegensatz zu den bisherigen nur noch aufgedruckt. Ebenso wurde das Dreieck mit dem Kreuz des Südens vergrößert und die Krone oberhalb verschwand.

 

Diese Kennzeichen hatten die Kombinationen QNG-000 bis QZZ-999, RCA-000 bis UZZ-999 und von WAA-000 bis ZZZ-999. Kombinationen mit V beginennd wurden nicht ausgegeben, da diese für Eurokennzeichen verfügbar sein sollten.

 

Stay Alert Stay Alive

australisches Nummernschild Victoria

2013 wurde das Ende der Kennzeichen im Format ABC-123 erreicht. Eine neue Serie mit neuem Slogan wurde begonnen.

 

Die Serie began mit 1AA-1AA und ist zunächst bis 1ZZ-9ZZ vorgesehen. Aktuell werden bereits Kombinationen beginnend mit 1I ausgegeben.

 

Bike Rack Kennzeichen

Wenn das hintere Kennzeichen eines Fahrzeugs durch einen Fahrradträger oder andere Anbauten am Fahrzeug verdeckt ist, so ist der Fahrzeugführer verpflichtet, ein Bike Rack Kennzeichen so anzubringen, das die Zulassungsnummer auch weiterhin sichtbar ist.

australisches Nummernschild Victoria

Zunächst wurden Bike Rack Kennzeichen in Victoria in der gleichen Größe wie normale Nummernschilder hergestellt. AYV-416 ist ein solches Nummernschild.

australische Kennzeichen

Danach wurden Bike Rack Kennzeichen wie in anderen Staaten in kleinerem Format angefertigt. Dabei war am unteren Rand VIC - BIKE RACK aufgedruckt, später wurden die Worte geprägt.

 

Während dieser Zeit wurde die Anzahl und Position der Befestigungslöcher und Schlitze mehrmals geändert.

australische Kennzeichen


NBV-500 ist ein Sonderfall der vom Hersteller in den falschen Farben gefertigt wurde.


Zuletzt wurden die Worte BIKE RACK an den oberen Ecken aufgedruckt und am unteren Rand der Slogan VICTORIA - THE PLACE TO BE wie bei den normalen Kennzeichen aufgedruckt.


australische Kennzeichen

Bike Rack Kennzeichen werden nur auf Anforderung des Fahrzeughalters hergestellt, weshalb ältere Kombinationen in neuem Style gefertigt werden.


australische Kennzeichen

Bike Rack Kennzeichen sind für fast alle Kennzeichen erhältlich: Standardkennzeichen, Wunschkennzeichen, Sonderserien, Anhänger, Regierungskennzeichen.

 

Anhänger

Seit den 1940er Jahren werden in Victoria für Anhänger eigene Kennzeichen ausgegeben. Diese waren zunächst weiß auf schwarzem Hintergrund mit den Buchstaben VIC am oberen Rand und begannen mit T.1, wobei das T Trailer (Anhänger) bedeutet. Diese Kennzeichen waren nur für größere Anhänger vorgeschrieben. Diese Serie ging bis etwa T.19-000.

australisches Nummernschild

Mit Umstellung der Kennzeichen 1953 wurde auch das Format für Anhängerkennzeichen angepasst. Fortan begannen diese mit einem Buchstaben gefolgt von 5 Zahlen. Die verwendeten Buchstaben waren dabei mit G bis M die gleichen wie bei den Standardkennzeichen und entsprachen dem Einheitssystem von 1951.

australische Nummernschilder

Ab 1977 wurden 3 verschiedene Arten von Anhängerkennzeichen eingeführt.

 

Eine Serie für große Anhänger beginnend mit A00-000. Diese Kennzeichen waren zunächst schwarz auf weiß mit dem damaligen Slogan "Victoria - The Garden State".

australische Nummernschilder

Später wurden diese Kennzeichen ebenfalls mit dem jeweils aktuellen Slogan und in blau auf weiß hergestellt.

 

Interessanterweise wurden dabei die Kombinationen T10-000 bis T19-000 ebenfalls ausgegeben, obwohl diesen Kombinationen identisch der ersten Serie für Anhängerkennzeichen waren.

australisches Nummernschild

Aktuell haben sie etwa die Kombination X80-000 erreicht.

 

australische Kennzeichen

Eine zweite Serie wird für Auflieger von Sattelschleppern und Road Trains ausgegeben. Diese waren von Beginn an blau auf weiß  und begannen mit 00000-S, wobei das S für Semitrailer steht. 

 

Diese Serie wird seither fortlaufend ausgegeben.

Auch bei diesen Kennzeichen wurden die Slogans am unteren Rand immer denen der jeweils aktuellen Standardkennzeichen angepasst.

 

Anfang 2016 wurde das Ende der verfügbaren Kombinationen erreicht und 99999-S ausgegeben. Anschließend wurde begonnen alte, bereits abgelaufenene Nummern erneut auszugeben, so das aktuell auch wieder niedrige Nummern, welche mit 0 beginnen auf den Straßen zu sehen sind.

 

australisches Kennzeichen Victoria

Eine dritte Serie Anhängerkennzeichen wird an kleine Anhänger im Besitz von Privatpersonen ausgegeben. Dabei wird keine eigene Zulassung vergeben, sondern die Zulassung und Kennzeichenkombination des Zugfahrzeuges verwendet. Diese Kennzeichen sind schwarz auf weiß und mit der Aufschrift „EXEMPT TRAILER“ versehen. Diese Kennzeichen können auf freiwilliger Basis von den Eigentümern beantragt werden, es genügt aber auch jede andere Form bei der das Kennzeichen des PKW auch am Anhänger zu sehen ist.

australisches Nummernschild Victoria

Dementsprechend selten sind diese Kennzeichen, da oft auch einfache selbstgefertigte Schilder verwendet werden oder die Kombination direkt auf den Anhänger aufgemalt wird.

 

Motorräder

australisches Nummernschild

Auch in Victoria wurden Kennzeichen für Motorräder in enger Abhängigkeit zu den Kennzeichen für PKW und LKW ausgegeben. Dies betrifft sowohl die Farben der Kennzeichen als auch die Einführung von Buchstaben im Jahr 1939.

 

Zunächst wurden alle Kobinationen im Format AB-123 ausgegeben. Aktuelle Kennzeichen sind blau auf weißem Hintergrund und bestehen aus Kombinationen im Format 1A-2BC. Die Landeskennung VIC ist am oberen Rand geprägt.

 

Auch Motorräder können mit einem Wunschkennzeichen zugelassen werden. Diese haben zwischen drei und fünf Buchstaben. Diese Kennzeichen können mit vielen verschiedenen Hintergrundfarben bestellt werden. Die Buchstaben sind in Abhängigkeit von der Hintergrundfarbe weiß oder schwarz. Wie normale Kennzeichen auch, haben diese Wunschkennzeichen das Staatskürzel VIC am oberen Rand des Kennzeichens.

 

Regierungsfahrzeuge

Fahrzeuge im öffentlichen Dienst, Feuerwehr- und Polizeifahrzeuge erhalten in Victoria sogenannte Regierungskennzeichen.

australische Nummernschilder

Diese waren zunächst weiß auf dunkelrotem Untergrund (MZA-000 bis MZZ-999) und seit 1977 rot auf weißem Untergrund.

 

australische Nummernschilder

Allen gemeinsam ist das sie mit einem M beginnen. Dies geht zurück auf das Einheitssystem von 1951, als das M der letzte zugewiesene Buchstabe für Victoria war.

 

Der Slogan am unteren Rand wechselte immer parallel zu den normalen Kennzeichen.

 

australische Kennzeichen

Folgende Serien wurden bisher in nachfolgender Reihenfolge ausgegeben:

 

MZA-000 bis MZZ-999 weiß auf dunkelrot,

MVS-000 bis MYZ-999 – „VICTORIA – GARDEN STATE“

MVF-000 bis MVR-999 – „VICTORIA – DRIVE SAFELY“

australische Kennzeichen

MVA-000 bis MVE-999 - „VICTORIA – GARDEN STATE“

MAA-000 bis MAZ-499 - „VICTORIA – ON THE MOVE“

MAZ-500 bis MBD-999 - „VICTORIA“

MBE-000 bis MCT-999 - „VICTORIA – THE PLACE TO BE“

ab MCU-000 - „VIC - STAY ALERT STAY ALIVE“.

 

Taxis

Taxis in Victoria erhalten Kennzeichen aus speziellen Serien. Diese geben den Einsatzort und die Lizenz des Taxis an. Gegenwärtig werden im Zuge einer Erhöhung der Sicherheits- und Servicestandards neue Lizenzen und neue Kennzeichen ausgegeben und alle älteren Serien werden nach und nach aus dem Straßenbild verschwinden.

 

Die ersten speziellen Taxikennzeichen waren weiß auf dunkelgrünem Hintergrund mit den Buchstaben VIC am oberen Rand. Taxis in Melbourne erhielten Kennzeichen aus der Serie T-0000 bis T-9999, Taxis in anderen Regionen Victorias TC-0000 bis TC-9999. Später wurde mit den ST Kennzeichen eine zusätzliche Serie eingeführt. Diese war für Standby-Taxis, die nur zu bestimmten Zeiten im Einsatz sein dürfen.

australische Kennzeichen

In den 1980er Jahren wurde eine zweite Reihe Taxikennzeichen ausgegeben. Diese waren grün auf weißem Untergrund mit den Worten „VICTORIA – TAXICAB“ am unteren Rand. Folgende Serien wurden ausgegeben: Metropolitan Taxis in der Hauptstadt Melbourne erhielten Kennzeichen der Serie M-0000 bis M-9999, Urban Taxis in den Gebieten die an Melbourne angrenzen erhielten Kennzeichen der Serie U-0000 bis U-9999 und Taxis in ländlichen Gebieten erhielten Country-Taxi Kennzeichen der Serie C-0000 bis C-9999. Eine zusätzliche Serie sind die Peak-Service Taxis, welche ähnlich den Standby-Taxis nur zu bestimmten Zeiten im Einsatz sein dürfen. Diese erhielten Kennzeichen der Serie 0000-PS bis 9999-PS.

 

Bei der gegenwärtigen Neulizenzierung müssen die Taxis in Victoria spezielle Sicherheits- und Servicechecks durchführen und erhalten nach dem Bestehen dieser Tests neue Kennzeichen zugewiesen. Dabei wird in den meisten Fällen die alte Lizenznummer, welche gleich der Kennzeichennummer ist, übernommen. Diese Kennzeichen werden nur noch in den Serien M, U, C und PS ausgegeben. Die älteren Serien T, TC und ST werden durch Kennzeichen aus den neuen Serien ersetzt.

 

Die neuen Kennzeichen werden in weiß auf dunkelgrünem Untergrund hergestellt. Am oberen Rand sind die Worte „ACCREDITED TAXI SERVICE“ aufgedruckt und am linken Rand die Buchstaben VIC geprägt. Als Trennung zwischen Buchstaben und Zahlen ist das Kreuz des Südens in gelb aufgedruckt.

 

Busse

Seit dem Jahr 2000 erhalten Busse und Minibusse in Victoria besondere Kennzeichen.

Nummernschilder aus Australien

Diese sind blau auf weiß, haben am oberen Rand den Schriftzug „ACCREDITED BUS“ und am unteren Rand den Slogan „VICTORIA – THE PLACE TO BE“. In der Mitte ist ein blaues Dreieck mit dem Kreuz des Südens aufgedruckt, welches als Trennung zwischen Zahlen und Buchstaben dient.

 

Vier Serien wurden ausgegeben: 0000-AO bis 9999-AO (Accredited Operator), 0000-AC bis 9999-AC (Accredited Charter), 0000-NC bis 9999-NC (Non-Commercial) und 0000-SO bis 9999-SO (School Operator). Ab etwa 2008 wurden drei Serien eingestellt und nur noch Kennzeichen mit AO ausgegeben.

 

Von den anderen drei Serien wurden nur jeweils zwischen 1000 und 1500 Stück ausgegeben, während AO-Kennzeichen bis 9999-AO ausgegeben wurden.

 

Mietwagen

australische Nummernschilder

Gegen Mitte der 1990er Jahre wurden eigene Kennzeichenserien für Mietwagen mit Chauffeur eingeführt. Diese waren VHA-000 bis VHB-999 für Fahrzeuge in Melbourne und VHC-000 bis VHC-999 für Fahrzeuge in anderen Regionen Victorias, wobei das C für Country steht. Im Design entsprechen diese Kennzeichen immer den jeweils gültigen Standardkennzeichen. 

 

Motorräder erhalten Kennzeichen der Serie S-000 bis S-999 und sind ebenfalls blau auf weiß mit den Buchstaben VIC am oberen Rand.

 

Händler

Händler erhielten in Victoria ab den 1950er Jahren eigene Kennzeichen. Diese waren große quadratische Tafeln in schwarz auf weiß für PKW und LKW und weiß auf schwarz für Anhänger. Die Kennzeichen zeigten immer den Buchstaben A für PKW und LKW, und den Buchstaben T für Anhänger, gefolgt von einer einzelnen Zahl und in der zweiten Zeile einer bis zu vierstelligen Zahl. Diese zweite Zahl ist dabei die Lizenznummer des Händlers.

Kennzeichen aus Australien

1989 wurden diese alten Kennzeichen durch neue Kennzeichen im australischen Standardformat in den Farben schwarz auf weiß ersetzt. Bei diesen steht zunächst eine zweistellige Zahl, gefolgt von den Buchtsaben A oder T und der vierstelligen Zahl, welche nach wie vor der Händlerlizenz entspricht. Weiters wird auf diesen Kennzeichen ein Sticker angebracht, welcher die Gültigkeit des Kennzeichens angibt.

Außerdem werden Kennzeichen mit dem Buchstaben R (Replacement) ausgegeben, wenn ein Originalkennzeichen verloren wurde.

 

Am unteren Rand haben die Händlerkennzeichen über die Jahre wechselnde Slogans gehabt: „VIC-TRADER“, „VICTORIA – ON THE MOVE“ und „VICTORIA“.

 

Oldtimer und Historische Fahrzeuge

Besitzer historischer Fahrzeuge können in Victoria besondere Kennzeichen beantragen, welche mit einigen Auflagen verbunden sind, aber auch steuerliche Vorteile bringen.

Nummernschilder aus Australien

Diese Kennzeichen sind weiß auf dunkelrot und haben am oberen Rand die Worte „CLUB PERMIT“ aufgedruckt, sowie am unteren Rand das Wort „VICTORIA“ geprägt. Die erste Serie dieser Kennzeichen war CH-0000 bis CH-9999 mit der Bedeutung Classic/Historic. Mitte 2007 waren alle Kombinationen dieser Serie ausgegeben und eine neue Serie 00000-H bis 99999-H wurde begonnen.

 

Historische Motorräder erhalten die farblich identischen Kennzeichen der Serien C-0000 bis C-9999 und 0000-H bis 9999-H.

 

Abschleppwagen

Abschleppwagen in Melbourne erhalten ebenfalls Kennzeichen aus einer spezielle zugewiesenen Serie.

 

Die ersten 1000 Fahrzeuge erhielten Kennzeichen der Serie TOW-000 bis TOW-999. Diese waren grün auf weiß mit dem Slogan „VICTORIA – GARDEN STATE“.

Kennzeichen aus Australien

Nachdem die 1000 Kennzeichen dieser Serie ausgegeben waren, wurde eine zweite Serie eingeführt 0000-TT bis 9999-TT. Diese Kennzeichen sind blau auf weiß und hatten zu Beginn den Slogan „VICTORIA – ON THE MOVE“ am unteren Rand geprägt. Ab dem Kennzeichen 1000-TT wurde dieser durch das einfache „VICTORIA“ ersetzt.

 

Landwirtschaftliche Fahrzeuge

Seit Mitte der 1990er Jahre werden in Victoria an landwirtschaftliche Fahrzeuge eigene Kennzeichenserien ausgegeben.

australische Nummernschilder

Diese Kennzeichen sind blau auf weiß und haben am oberen Rand den Schriftzug „PRIMARY PRODUCER“ aufgedruckt.

 

Am unteren Rand wurden abwechselnd die Slogans „VICTORIA – ON THE MOVE“, „VICTORIAN FARMERS – ON THE MOVE“, „VICTORIA“ oder „VICTORIA – THE PLACE TO BE“ geprägt bzw. aufgedruckt.

 

Diese Kennzeichen werden in drei Serien ausgegeben: 00000-F bis 99999-F für Farmfahrzeuge aller Art (Farm = Primary Producer), 00000-A bis 99999-A für große Anhänger (Articulated Trailer) und 00000-R bis 99999-R für kleine Anhänger (Rigid Trailer).

 

2017 waren alle Kennzeichen der F-Serie ausgegeben und eine neue Serie mit P-Suffix wurde begonnen.

 

Consular Corps

australische Kennzeichen

Seit 1977 werden auch besondere Kennzeichen für Fahrzeuge von Konsuln und hohen Beamten der Konsulate ausgegeben.

 

Diese Kennzeichen waren zunächst grün auf weiß mit den Worten „VIC – CONSULAR CORPS“ am unteren Rand. Später wurden diese Kennzeichen in blau auf weiß hergestellt.

 

Aktuell werden bei diesen Kennzeichen die Worte „CONSULAR CORPS“ am oberen Rand aufgedruckt und das Wort „VICTORIA“ am unteren Rand geprägt.

 

Rally Permit

australisches Kennzeichen

Rally Teilnehmer mit Wohnsitz in Victoria erhalten für ihre Rally Fahrzeuge diese Kennzeichen, mit denen besondere Nutzungsbestimmungen und -beschränkungen verbunden sind.

 

Diese Kennzeichen wurde nie mit einem anderen Slogan hergestellt.

 

Wunschkennzeichen

australische Nummernschilder

Wunschkennzeichen in Victoria sind in ihrer einfachsten Form im gleichen Design und den gleichen Farben wie die jeweiligen Serienkennzeichen. Dabei erhalten sie auch den jeweils aktuellen Slogan. Zu erkennen sind sie an der abweichenden Kombination aus nur 2 Buchstaben und 3 oder 4 Zahlen.

 

Inzwischen wurde die Anzahl an Farben und Farbkombinationen erweitert und fast jährlich kommen neue Farben für Hintergrund und/oder Zeichen hinzu.

 

Auch können bereits abgelaufenen Standardkombinationen aber auch zukünftige Kombinationen der aktuellen Serie als Wunschkennzeichen bestellt werden.

 

 

 

Eurokennzeichen

Eurokennzeichen aus Australien

Eurokennzeichen sind in Victoria seit 2005 erhältlich. Diese ähneln dem europäischen Vorbild.

 

Im blauen Streifen auf der linken Seite sind die Buchstaben VIC und das Sternbild Kreuz des Südens zu sehen. Als Trennzeichen dient das Staatswappen Victorias.

australische Eurokennzeichen

Eurokennzeichen haben als ersten Buchstaben immer ein V für Victoria und werden im Format V-AB123 ausgegeben.

 

Optional kann das Vordere Kennzeichen auch als kleineres Slimline bestellt werden.

Trotz vergleichsweise großer Beliebtheit wurden seit dem Erscheinen nur Kennzeichen mit den Kombinationen VAA bis VAQ ausgegeben.

Kennzeichen aus Australien

Eurokennzeichen können auch als Wunschkennzeichen bestellt werden. Dabei sind die Kombinationen nach dem V aus Buchstaben und Zahlen frei wählbar.

 

Anders als normale Eurokennzeichen sind Wunschkennzeichen auch mit schwarzem, goldenem oder silbernem Untergrund erhältlich.

 

Town Graphics

Einige Städte und Regionen in Victoria geben optional eigene Reihen von Grafik-Wunschkennzeichen aus. Dabei wird jeweils ein eigenes Design mit einer speziellen Buchstabenkombination angeboten. Interessenten können aus den noch verfügbaren Nummern in der Serie wählen. Die Kennzeichen können von allen Einwohnern Victorias unabhängig vom Wohnort bestellt werden.

 

Bendigo

australisches Kennzeichen aus Victoria

Bendigo ist eine alte Goldgräberstadt im Zentrum Victorias. Von 1851 bis 1870 fand hier der erste große Goldrausch Australiens statt. Heute ist es die viertgrößte Stadt in Victoria mit vielen historischen Gebäuden, welche den einst durch das Gold erworbenen Reichtum wiederspiegeln. Reservierte Kombinationen dieser Kennzeichenserie sind 0000-B bis 4999-B.

 

Ballarat

australisches Kennzeichen

Ballarat ist eine zentral gelegene Stadt in Victoria, die drittgrößte Stadt des Staates und eine der größten Binnenstädte des Landes. In den 1850er Jahren ein Zentrum des Goldrausches war. Hier fand 1854 auch der Eureka-Stockade-Aufstand statt. Reservierte Kombinationen dieser Kennzeichen sind 5000-B bis 9999-B.

 

Swan Hill

australisches Nummernschild aus Victoria

Swan Hill ist eine Stadt am Murray River im Nordwesten Victorias, ein bekanntes Weinanbaugebiet und wichtiges Zentrum der Region. Diese Kennzeichen erfreuen sich großer Beliebtheit bei den Einwohnern der Region und viele können an Fahrzeugen gesichtet werden. Reservierte Kombinationen dieser Kennzeichen sind 000-SH bis 999-SH.

 

Maldon

australisches Nummernschild

Maldon ist eine Goldgräberstadt in der Nähe von Bendigo, welche sich seit ihrer Grüdung 1853 kaum verändert hat. Die Stadt wurde 1966 die erste "Notable Town" in Victoria, ein Titel der durch den National Trust of Victoria vergeben wird. Da in der Stadt nur rund 1000 Einwohner leben, sind diese Kennzeichen eher selten zu sehen. Reservierte Kombinationen dieser Kennzeichen sind 000-MN bis 999-MN.

 

Special Themes

Thoroughbred Country

australisches Nummernschild aus Victoria

Dieses Design wurde von Pferdeliebhabern entworfen und kann von ebensolchen beim Thoroughbred Champions Museum bestellt werden. Reservierte Kombinationen dieser Kennzeichenserie sind V-0000 bis V-9999, aber auch Wunschkennzeichen und Slimlinekennzeichen sind möglich.

 

Olympic Games

Diese Kennzeichen wurden erstmals 1995 für Mitglieder des australischen Olympiateams und deren Familien und Freunden angeboten und dienten zur finanziellen Unterstützung im Vorfeld der Spiele in Sydney 2000.

australische Nummernschilder aus Victoria

Ab 2003 waren diese Kennzeichen auch für andere Interessenten erhältlich. Die Erlöse dienten damals zur Unterstützung des Teams für die Olympiade 2004 in Athen.

 

Nur eine limitierte Auflage dieser Kennzeichen von wenigen hundert Stück war angefertigt worden und seither werden keine neuen Nummern mehr vergeben. Die ausgegebenen Nummern sind nicht fortlaufend.

 

Das obere Kennzeichen ist ein Original aus der ersten Serie, das untere eine spätere Neuanfertigung eines verlorenen Kennzeichens.

 

Grand Prix

1995 wurde der australische Formel 1 Grand Prix erstmals in Melbourne statt Adelaide ausgetragen.

australische Nummernschilder

Anläßlich dieses Events wurde eine spezielle Serie Kennzeichen hergestellt. Diese hatte die Kombinationen 0-GP bis 999-GP.

 

Eine erste Auswahl von 200 Nummern wurde im März 1996 versteigert, bevor die verbleibenden 800 Nummern telefonisch zu einem Festpreis bestellt werden konnten. Auch heute sind einzelne Nummern noch immer nicht verkauft und können direkt bestellt werden.

 

Centenary of Federation

2001 waren Federation Kennzeichen mit diesem Wunderschönen Design erhältlich.

australisches Kennzeichen aus Victoria

Insgesamt waren 400 Stück dieser Kennzeichen verfügbar. Die Jahreszahlen 1901 und 2001 wurden als Präfix und Suffix verwendet, so das sich die folgenden Kombinationen ergaben: 1901-00 bis 1901-99, 00-1901 bis 99-1901, 2001-00 bis 2001-99, 00-2001 bis 99-2001. Dabei wurde zunächst überprüft das keine historischen allnummerischen Nummernschilder mit den gleichen Zahlen in Verwendung waren.

 

Da diese Kennzeichen jedoch nicht beworben wurden und nur Insidern bekannt waren, wurden nur etwa 25 der 400 Sets verkauft.