Western Australia

Standardkennzeichen

Westaustralien sollte vom australischen Einheitssystem für Kennzeichen von 1951 ausgenommen sein. Nachdem jedoch das Northern Territory das System nicht übernahm, begann Westaustralien die vorgesehenen Buchstabenkombinationen zu nutzen.

australisches Kennzeichen

So wurde 1968 begonnen Kennzeichen der Serie UAA-000 bis UZZ-999 auszugeben. Damit wurden die zuvor ausgegebenen allnumerischen Kennzeichen in der Region in und um Perth abgelöst.

australisches Kennzeichen

Die neuen Kennzeichen waren zunächst weiß auf schwarz, später schwarz auf weiß, bevor man zu schwarz auf gelb wechselte. 1972 war UZZ-999 erreicht.

In den ländlichen Regionen hingegen wurde das bestehende System weiter verwendet, wonach jeder Shire einen Präfix aus ein bis drei Buchstaben gefolgt von einer ein- bis fünfstelligen Zahl ausgibt.

australisches Nummernschild

Von 1972 bis 1978 wurden die Kennzeichen XAA-000 bis XZZ-999 ausgegeben. Nachdem alle verfügbaren Kombinationen ausgegeben waren, wurde der erste Buchstabe durch eine Zahl ersetzt und mit 6AA-000 begonnen. Diese Serie dauerte bis 1997 und dem Kennzeichen 9MZ-999. Die meisten dieser Kennzeichen hatten nur ein einfaches WA am oberen Rand. Ausnahmen waren folgende Serien:

 

State of Excitement

Nummernschild aus Australien

WA – State of Excitement - verwendet bei Kennzeichen die mit den Kombinationen XR, XX, XY, XZ, 6B, 6E, 6K, 6O, 6U, 6Y beginnen

 

Home of the America's Cup

Nummernschild aus Australien

WA – Home of the America’s Cup - verwendet bei Kennzeichen die mit 6S, 6X, 6Y, 7A, 7D, 7E, 7Y beginnen

 

The Golden State

Kennzeichen aus West Australien

WA – The Golden State - wurde bei Kennzeichen die mit 7I, 7P, 8A beginnen verwendet

 

Western Australia / Sunset

Kennzeichen aus Australien

Im Jahr 1997 wurde eine neue Serie mit neuem Design eingeführt.

 

Die Serie ist bekannt als Sunset Kennzeichen. Am oberen Rand ist ein blauer Streifen mit den Worten Western Australia und einem stilisierten Sonnenuntergang zu sehen.

 

Die Kombinationen begannen mit 1AAA-050. Aktuell hat diese Serie Kombinationen mit 1G erreicht.

 

 

 

Shire Kennzeichen

In ländlichen Regionen außerhalb von Perth können die Fahrzeughalter auch die sogenannten Shire-Kennzeichen wählen. Dabei handelt es sich um Kennzeichen die mit einem bis drei Buchstaben beginnen, welche den jeweiligen Shire (Landkreis) repräsentieren.

Nummernschilder aus Australien

Der Punkt zwischen Buchstaben und Zahlen zeigt an ob es sich um eine Stadt (ohne Punkt) bzw. um einen Landkreis (mit Punkt) handelt.

 

In einigen dieser Shire werden nur wenige Dutzend Kennzeichen pro Jahr ausgegeben, in anderen Shire im Südwesten Australiens und in der Nähe von Perth wurden die bis zu 5-stelligen Zahlen bereits ausgegeben und ein Suffix-Buchstabe eingeführt.

 

Nummernschilder aus Australien

Viele niedrige Nummern befinden sich bereits seit Generationen in Familienbesitz bzw. werden auf Auktionen versteigert.

 

Auch diese Shire-Kennzeichen werden im Design jeweils den aktuellen Serienkennzeichen angepasst.

 

AU - Augusta

MM - Mount Marshall

E - Esperance

MH - Mandurah

KBC - Kalgoorlie Boulder City

 

Anhängerkennzeichen

Nummernschild aus Australien

In Westaustralien erhalten Anhänger immer Kennzeichen aus der jeweils aktuellen Serie. Dabei werden bestimmte Kombinationen ausgewählt. Meist sind dies jene mit einem T oder U als zweitem Zeichen, z.B. XT, XU, 6T, 6U usw.

Kennzeichen aus Australien

In der aktuellen Serie erhalten Anhänger Kennzeichen von 1TAA-050 an aufsteigend. Aktuell ist dabei etwa 1TP erreicht.

 

 

 

Motorradkennzeichen

australisches Nummernschild

Motorradkennzeichen in West Australien ähneln in Farbe und Design immer den aktuellen Serienkennzeichen für PKW.

 

Von den 1970er bis in die 1990er Jahre waren die Kennzeichen schwarz auf gelb und begannen ebenfalls mit einem U.

 

Diese U-Kennzeichen wurden im Großraum Perth ausgegeben, während in ländlichen Gebieten ebenfalls das Shire-System angewendet wurde.

australisches Nummernschild

 

Aktuelle Motorradkennzeichen sind genau wie aktuelle PKW-Kennzeichen ebenfalls blau auf weiß und erhalten Kombinationen im Format 1AB-234.

 

 

Regierungskennzeichen

australisches Nummernschild

Regierungskennzeichen in Westaustralien waren lange Zeit blau auf weiß. Dabei wurde als zweites Zeichen immer der Buchstabe Q (Queen) verwendet, z.B. XQ, 6Q, 7Q usw.

australisches Nummernschild

Diese Kennzeichen hatten am oberen Rand WA GOVT geprägt. Von den Slogans wurde lediglich WA - The Golden State in den Serien 7Q und 8Q verwendet.

australische Kennzeichen

1997 wurden auch die Regierungskennzeichen dem neuen Design angepasst. Diese sind seither weiß auf dunkelblau, mit weißem Band, den Worten Western Australia und dem stilisierten Sonnenuntergang am oberen Rand. Sie verwenden somit die Farben genau entgegensetzt zu den normalen Standardkennzeichen. Die Serie begann mit 1QAA-000.

 

Taxi

australisches Nummernschild

Taxikennzeichen sind als solche gekennzeichnet und haben immer das Wort TAXI geprägt. In Perth haben Taxikennzeichen eine vierstellige Zahl.

australische Kennzeichen

In ländlichen Regionen ist ein CT für Country Taxi vorangestellt. Taxikennzeichen sind immer rot auf weiß. Im Design werden sie ebenfalls immer den jeweiligen Standardkennzeichen angepasst und wurden somit auch mit den verschiedenen Slogans ausgegeben.

 

Mietwagen

australisches Nummernschild

Mietwagen erhielten ebenfalls immer Kennzeichen der jeweils aktuellen Serie. Die ausgewählten Kombinationen hatte immer ein Y als zweites Zeichen, z.B. XY, 6Y usw.

 

Die letzte Serie wurde zu Beginn der Umstellung auf das aktuelle Design ausgegeben. Dabei wurden allerdings nur die Kombinationen 1YAA-000 bis 1YAB-500 ausgegeben.

australisches Kennzeichen

Seither erhalten Mietwagen normale Kennzeichen ohne besondere Erkennung, um ein mögliches Identifizieren für Kriminelle oder Diebe zu erschweren. Vereinzelt werden die Kennzeichen jedoch von den Mietwagenfirmen mit zusätzlichen Stickern in Form eines schwarzen Schlüssels markiert (siehe oben 9MM-013).

 

Busse

Nummernschild aus Australien

Busse im Großraum Perth erhielten zunächst alle Kennzeichen beginnend mit UQB. Dies war ein spezieller Block an Regierungskennzeichen bei dem das B für Bus steht und die Nummer der Flottennummer des Busses entspricht. Diese Kennzeichen waren ursprünglich blau auf weiß mit dem Slogan "The Golden State", allerdings gibt es zahlreiche Remakes im aktuellen Design.

Nummernschild aus Australien

Nachdem alle dreistelligen Nummern vergeben waren, wurde ein neuer Kennzeichentyp ausgegeben. TP = Transperth, die Zahlen entsprechen weiterhin der Flottennummer des Busses. Zu Beginn hatten diese Kennzeichen den hier gezeigten Slogan "WA - The Golden State", seit den späten 1990er Jahren werden diese jedoch nur mit einem WA am oberen Rand hergestellt.

 

Limousinen

Nummernschild aus Australien

Für Limousinen mit Fahrer werden Kennzeichen dieser Serie ausgegeben, die mit bestimmten Vorschriften für eine Lizenz verbunden sind. Die fortlaufenden Nummern sind mitlerweile bereits im 4-stelligen Bereich angelangt. Außerdem gibt es zahlreiche Wunschkennzeichen in dieser Serie mit bis zu 9 Zeichen.

 

Touristenfahrzeuge

Kennzeichen aus Australien

Fahrzeuge mit denen Touren und Safaris für Touristen veranstaltet werden, erhalten Kennzeichen der Serie TC – Tourist Coach. Diese sind immer rot auf weiß.

 

Im Design werden sie den jeweiligen Standardkennzeichen angepasst und waren somit auch mit den verschiedenen Slogans erhältlich.

Die Serie begann bei TC-001 und hat aktuell etwa TC-7500 erreicht.

 

In Perth kann man im Kings Park an einer Touristeneisenbahn die Kennzeichen TC-0001 bis TC-0004 beobachten, die auf besonderen Wunsch angefertigt wurden.

TC-001 und TC-0001 sind zwei verschiedene Zulassungsnummern.

 

Händler

Nummernschild aus West Australien

Fahrzeughändler erhalten Kennzeichen die mit Dealer gekennzeichnet sind.

 

Diese Kennzeichen entsprechen immer der Z-Serie aus der aktuellen Reihe. Die Kennzeichen haben breite Schlitze statt Löchern damit sie an möglichst allen Fahrzeigtypen angeschraubt werden können bzw. mit Gurten oder Kabelbindern am Fahrzeug befestigt werden können.

 

Farmfahrzeuge

Landwirtschaftliche Fahrzeuge erhalten Kennzeichen aus einer eigenen Serie.

Kennzeichen aus West Australien

Lange Zeit waren diese Kennzeichen in Farbe und Design identisch zu den normalen Kennzeichen und hatten als zweiten Buchstaben ein X.

 

Erst mit der aktuellen Serie wurde mit grün auf weiß eine eigene Farbkombination gewählt. Reservierte Kombinationen sind 1ZYA-000 bis 1ZYZ-999.

 

Die Shires in ländlichen Gebieten vergeben diese Kennzeichen auch mit den jeweiligen Buchstaben-Präfixen der Shires.

 

WA - Kennzeichen

Kennzeichen mit den Buchstaben WA werden nicht mit den normalen Serienkennzeichen ausgegeben. Diese sind speziellen Personen und Organisationen der Regierung vorbehalten. Die Zahl vor dem WA entspricht dabei immer der aktuellen Kennzeichenreihe. In der aktuellen Serie sind diese Kennzeichen die einzigen mit nur 2 Buchstaben.

Kennzeichen aus West Australien

Bekannte Reservierungen dieser Kennzeichenserie sind 1WA-001 für den Premierminister, 1WA-002 bis 1WA-050 für andere Minister und Mitglieder der Regierung, höhere Nummern für andere Regierungsorganisationen.

1WA-175 wurde an die WA Tourist Commission vergeben.

 

Premium Kennzeichen

Nummernschild aus Australien

Premium Kennzeichen sind in schwarz auf weiß als alternativ gegen Aufpreis wählbare Standardkennzeichen oder in weiß auf schwarz als Wunschkennzeichen erhältlich. Diese Kennzeichen werden nur als Slimline Kennzeichen angeboten. Allen gemeinsam ist der WA-Suffix.

 

Wunschkennzeichen

Die Auswahl an Wunschkennzeichen in Westaustralien ist quasi unbegrenzt. Jeder Sportverein, Club, Firma oder auch Privatperson kann ein eigenes Design entwerfen und zur Prüfung auf Zulassung einreichen.


Nummernschilder aus West Australien

Zusätzlich stehen zahlreiche Farbkombinationen und optionale Kennzeichentypen zur Auswahl. Beim Material der Kennzeichen kann ebenfalls zwischen Metall und Plastik gewählt werden.

 

So sind bei Metallkennzeichen bis zu 7 Zeichen möglich, bei Plastikkennzeichen bis zu 9 Zeichen, vereinzelt wurden jedoch auch schon 10 Zeichen gesehen.

 

Die hier gezeigten Kennzeichen sind normale Farbkombinationen, die jederzeit bestellt werden können.

 

Nummernschild aus West Australien

TRANS WA ist eine staatliche Gesellschaft die große Überlandbusse in West Australien betreibt. Diese Busse erhielten die hier gezeigten Wunschkennzeichen, die im Design den aktuellen Serienkennzeichen entsprechen, allerdings aus Plastik hergestellt werden.

Das Design kann ebenfalls von Privatpersonen als Hintergrund für Wunschkennzeichen gewählt werden.

 

Eurokennzeichen

Eine weitere Form der Wunschkennzeichen sind Eurokennzeichen. Diese sind in mehreren Styles und Farben erhältlich von denen alle mit einem W beginnen müssen.

 

Die einfachste Form dieser Kennzeichen ist eine Standardserie im Format W-AB-123A.

Kennzeichen aus West Australien

Das hier gezeigte ist eine Wunschkombination des Besitzers.

 

Weitere Optionen sind schwarze, braune oder silberne Kennzeichen mit einer beliebigen Anzahl an Buchstaben und/oder Zahlen nach dem W. Dabei können Firmen oder Fahrzeughändler auch ein eigenes Logo und einen eigenen Slogan anfertigen lassen. Diese Kennzeichen kosten bis zu $5000 und sind dementsprechend selten zu sehen.

 

Shire Grafiken

Einwohner der Shires haben die Möglichkeit optionale Grafikkennzeichen zu wählen.

Kennzeichen aus West Australien

Die Suffixe entsprechen immer den Präfixen der normalen Shire-Kennzeichen. Die Zahlen sind frei wählbar.

 

Logo und Slogan dieser Kennzeichen stellen dabei meist eine lokale Besonderheit dar und promoten die Region. Einige Shires aktualisieren die Designs der Kennzeichen regelmäßig, oder geben zusätzliche Sonderserien aus, was für eine große Vielfalt sorgt.

 

Die Anzahl und Vielfalt dieser Kennzeichen ist mitlerweile so groß, das sie quasi ein eigenes Sammelgebiet darstellt.

 

Event- / Vereinskennzeichen

australisches Nummernschild aus West Australien

Vereine, Clubs und Organisationen können eigene Designs für Kennzeichen entwerfen und auch bestimmte Buchstaben-Kombinationen reservieren lassen.

 

Centenary of Federation

2001 waren auch in West Australien Sonderkennzeichen anläßlich des 100-jährigen Jubiläums der australischen Föderation erhältlich.

australische Kennzeichen

West Australien war dabei der einzige Staat bei dem nicht das offizielle Logo auf den Kennzeichen verwendet wurde.

 

Diese Nummernschilder waren in Metall mit maximal 6 Zeichen oder Plastik mit maximal 8 Zeichen erhältlich.

 

Diese Kennzeichen waren wenig beliebt und viele Einwohner West Australiens wählten andere Designs für ihre Wunschkennzeichen zu denen sie mehr Bezug hatten, z.B. Shire oder Sportverein. Insgesamt wurden nur etwa 15 bis 20 Sets dieser Kennzeichen verkauft.