Parliament House Canberra

 

Das Parliament House in Canberra ist Sitz der australischen Regierung. Es befindet sich im Stadtzentrum von Canberra im Capital Hill. Es wurde von 1981 bis 1988 erbaut und im Jahr der 200-Jahr-Feier der Besiedelung Australiens durch die britische Königin Elizabeth II. eröffnet. Das Parliament House ist für die Öffentlichkeit zugänglich und einige der 4700 Räume im Gebäude können auch von Privatpersonen für Veranstaltungen gemietet werden.

 

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

Große Teile des Parliament House befinden sich unter der Oberfläche des Capital Hill. Der Grundriß des Gebäudes erinnert an 2 Boomerangs, die von einem doppelten Kreis von Straßen umgeben sind. In den Boomerangs befinden sich auf der einen Seite der Gebäudetrakt mit dem Senat, auf der gegenüberliegenden Seite der Trakt des Repräsentantenhauses. Auf beiden Seiten befinden sich zudem noch Bürogebäude für die Abgeordneten sowie Pressebüros. Zwischen den Boomerangs befinden sich zum einen der Eingangsbereich mit Blick auf das Old Parliament House, Lake Burley Griffin und das Canberra War Memorial, zum anderen der Ministerial Wing, in welchem sich die Büros des Premierministers und der Regierung befinden.

 

Das Innere des Gebäudes ist modern gestaltet und von Tageslicht durchflutet. Von der Eingangshalle mit den markanten weiß-grünen Säulen gelangt man in die große Halle, die der zentrale Raum des Gebäudes ist. An den Wänden findet man Portraits früherer australischer Politiker. Von der großen Halle gelangt man in die Säle des Senats und des Repräsentantenhauses, sowie die jeweilige Besuchergalerie. Der Saal des Senats ist in rot gehalten und soll an die Farben des Outbacks erinnern. Der Saal des Repräsentantenhauses ist in grün gehalten, welches an die Blätter des Eukalyptus erinnern soll.

 

Das Dach des Parliament House ist begrünt und begehbar. Somit hat man die Möglichkeit den Politikern im wahrsten Sinne des Wortes aufs Dach zu steigen. Das Gebäude wird von einem 81 Meter hohen Fahnenmast aus Edelstahl überragt, der von 4 schräg verlaufenden Streben gehalten wird. Die Flagge misst 12,8 mal 6,4 Meter.